Lesezeit 13 Min
Wissen

Eine Frage der Schönheit

Ein hübsches Gesicht ist nicht nur angenehm fürs Auge, es bringt auch unser Gehirn auf Trab. Warum Symmetrie, ähnliche Gene und der schnöde Durchschnitt attraktiv sind – und welche Rolle dabei das gewisse Etwas spielt

MAJA TOPCAGIC/STOCKSY
von
Marloes Zevenhuizen
Lesezeit 13 Min
Wissen

Unser Gesicht gilt nicht ohne Grund als Fenster zur Seele. Andere können daran ablesen, wie wir uns fühlen; sind wir wütend, traurig, ängstlich oder froh? Es bestimmt aber auch zu einem großen Teil, wie anziehend uns andere finden. Lieber ein hübsches Gesicht und einen unförmigen Körper als einen Astralkörper und eine hässliche Visage, das belegen Forschungen. Ob letztere Kombi sonderlich oft vorkommt, sei übrigens dahingestellt, denn Schönheit ist – leider – ungerecht verteilt: Hübsche Köpfe sitzen überdurchschnittlich oft auf schönen Körpern, und sie haben außerdem auch noch besonders häufig tolle Stimmen.

Aber welche Gesichter finden wir schön? Teilweise ist das eine Frage des Geschmacks. Während die eine beim Anblick Ryan Goslings fast in Ohnmacht fällt, versteht die andere nicht, was an dem so besonders sein soll. Ferner empfinden wir Gesichter als attraktiver, die unseren eigenen ähneln. Und überraschenderweise sind wir in Sachen Schönheit doch oft einer Meinung, entdeckten Forscher, und zwar ganz unabhängig davon, ob wir Mann oder Frau sind, alt oder jung, aus Asien stammen oder aus Europa.

Machen Sie mal die Probe aufs Exempel und fragen Sie verschiedene Leute auf einer Feier nach den attraktivsten Gästen. Wetten, dass oft dieselben Partykönige und -königinnen genannt werden? Evolutionspsychologen überrascht das nicht. Ihrer Meinung nach gibt es bestimmte Merkmale, die jeder attraktiv findet. Der Grund: Sie sollen uns einen Hinweis darauf geben, wie gesund und fruchtbar jemand ist. Das sind – zumindest vom evolutionären Standpunkt aus – wichtige Eigenschaften für potenzielle Partner.

Behält man diese Erkenntnis im Hinterkopf, ist wenig verwunderlich, warum wir manche Gesichtszüge schöner finden als andere. Klares Weiß im Auge wirkt attraktiver als ein „gelblicher“ Blick, eine glatte Haut…

Jetzt weiterlesen für 0,52 €
Nr. 4/2016