Lesezeit 7 Min
Wirtschaft

Der Finanzmarkt-Experte

Der Finanzmarkt-Experte. Seit Prof. Max Otte bereits im Jahr 2006 die Finanzkrise vorhersagte, gilt der deutsch-amerikanische BWL-Professor als einer der bedeutsamsten Analytiker des Finanzwesens. Im karriereführer-Interview begründet er, warum die Branche mehr Intellekt benötigt und er lieber laute Rockmusik als Golf spielt.

PROF. OTTE
von
André Boße
Lesezeit 7 Min
Wirtschaft

Zur Person

Max Otte (geboren als Matthias Otte am 7. Oktober 1964 in Plettenberg) studierte zunächst BWL, VWL und Politik an der Uni Köln. In Washington und Princeton setzte er seine Studien mit dem Schwerpunkt Finanzwesen fort. Nach Tätigkeiten als Assistant Professor in Boston oder wissenschaftlicher Mitarbeiter an deutschen Hochschulen ist er seit 2001 BWL-Professor an der Hochschule Worms. Als Publizist sorgte Max Otte 2006 mit seinem Buch „Der Crash kommt. Die neue Weltwirtschaftskrise und wie sie sich darauf vorbereiten“ für Aufsehen, in dem er den Zusammenbruch des US-Immobilienmarkts und die folgende Bankenkrise vorhersagte. 2008 legte Otte mit seinem Institut für Vermögensentwicklung einen ersten eigenen Investmentfonds auf. Seit 2011 besitzt er eine Professur am Institut für Unternehmensführung der Uni Graz. Er ist Börsianer der Jahre 2009, 2010 und 2011. In seiner Freizeit spielt Max Otte leidenschaftlich E-Gitarre – am liebsten Blues-Rock im Stil von ZZ Top.

Herr Prof. Otte, Sie haben bei einem Vortrag im vergangenen Jahr mit Blick auf die Finanzbranche die Begriffe „Krise 2.0“ und „Endspiel“ benutzt. Sollten diese Zustände einen Einsteiger entmutigen – oder die Lust auf den Karrierestart noch erhöhen?

Gute Leute werden immer gebraucht. Hinzu…

Jetzt weiterlesen für 0,44 €
karriereführer wirtschaftswissenschaften 2.2016