Lesezeit 5 Min
Fernweh

Himmelreich für Golfer

Die Exumas sind das perfekte Reiseziel für Honeymooner, Aktivurlauber und Entspannungssuchende. Im Sandals Emerald Bay Resort gibt es zudem einen atemraubenden Traum-Golfplatz von Greg Norman

Capricorn Studio / Shutterstock.com
von
Marcel Czack
Lesezeit 5 Min
Fernweh

Ungläubig blicke ich aus dem Fenster des kleinen Propellerfliegers von „Sky Bahamas“ hinab auf bahamaische Inselchen. Neon-türkis leuchtende Schlieren rahmen die Eilande des südöstlich von Florida gelegenen Postkarten-Archipels ein. Als hätte man von den Stränden containerweise fluoreszierendes Zauberwasser in diesen Teil des Atlantiks gekippt. Rund 230 Kilometer trennen die Hauptstadt Nassau auf der Insel New Providence von George Town auf Great Exuma; und damit mich von meiner Unterkunft. Wie an einer Perlenkette aufgezogen, reihen sich die Exuma-Cays, so heißen die kleinen paradiesischen Koralleninseln rund um die Hauptinsel, aneinander. Der Name meines Reiseziels hätte mich vorwarnen sollen: „Emerald Bay“; zu deutsch: smaragdfarbene Bucht.

Die wuchtige Intensität des Farbenspiels überrascht mich dennoch. Ähnlich faszinierend – wenn auch aus einem anderen Winkel – muss dieser Anblick 1492 für Christoph Columbus gewesen sein, als er bei seiner fehlgeleiteten Suche nach Indien auf ein Labyrinth aus rund 700 kleinen Inseln stieß. „Baja-Mar“ tauften es die Spanier damals, flaches Meer. Daraus wurde später der heutige Name „Bahamas“.

Auf Great Exuma erwartet mich mit dem Sandals Emerald Bay ein 220 Hektar großes All-inclusive-Luxusresort mit eigenem Golfplatz, Tenniscourts, riesigem Spa, Yachthafen, sieben Restaurants, kilometerlangem Traumstrand und großzügig angelegtem Park. Die jamaikanische Hotelkette Sandals-Resorts hat sich auf Urlaubsparadiese in…

Jetzt weiterlesen für 0,41 €
Nr. 8/2016