Lesezeit 5 Min
Gesellschaft

Wir dürfen nicht einfach draufhalten

Live-Videos im Netz laufen dem Fernsehen den Rang ab. Müssen Sender ihre ethischen Standards brechen, um mitzuhalten? Kai Gniffke über die Herausforderungen des Streamings.

dennizn / Shutterstock.com
von
Ursula Scheer
Lesezeit 5 Min
Gesellschaft

Als das Erste am Abend des Putschversuchs in der Türkei einen "Tatort" wiederholte, während man die Ereignisse live auf Twitter und Facebook verfolgen konnte - hat da das Fernsehen vor den sozialen Netzwerken als neuen Live-Medien kapituliert?

Nein, das war zum Glück nicht so. Schon während der "Tagesthemen" haben wir erste Einschätzungen gegeben, anschließend die Zuschauer über Laufschrift auf dem…

Jetzt weiterlesen für 0,47 €
19.07.2016
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Die F.A.Z. als E-Paper unter http://e-kiosk.faz.net/