Lesezeit 8 Min
Gesellschaft

Die arabische Straße

Die Sonnenallee ist für viele Neuberliner Fluchtpunkt. Jetzt sind die Syrer da. Sie und andere prägen die fünf Kilometer lange Straße von Ost nach West auf ihre eigene Weise.

By Lienhard Schulz (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
von
Mechthild Küpper
Lesezeit 8 Min
Gesellschaft

BERLIN, im August
Es ist eine Weile her, dass die Sonnenallee zu literarischen Ehren kam. Thomas Brussigs Roman "Am kürzeren Ende der Sonnenallee" erschien 1999, nachdem der Stoff zunächst ein Drehbuch für einen Film von Leander Haußmann geworden war. Längst gibt es kein "kürzeres Ende" der Straße mehr; der Mauerfall hat 1989 auch die fast fünf Kilometer lange Sonnenallee…

Jetzt weiterlesen für 0,51 €
10.08.2016
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Die F.A.Z. als E-Paper unter http://e-kiosk.faz.net/