Lesezeit 6 Min
Politik

Kein Hasenfuß

Martin Kobler ist der Mann für heikle diplomatische Einsätze: Afghanistan, Kongo, Libyen. Immer mit dem unmöglichen Auftrag, Frieden zu schaffen.

MONUSCO/Myriam Asmani [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons
von
Rainer Hermann
Lesezeit 6 Min
Politik

Frieden kostet Geld, Krieg kostet aber auch Geld, sogar sehr viel mehr. Was banal klingt, hat der deutsche Diplomat Martin Kobler acht Jahre lang in einigen der konfliktreichsten Ländern der Welt erlebt. Bis Mitte dieses Jahres arbeitete er im Auftrag der Vereinten Nationen in Afghanistan und im Irak, dann in Kongo und zuletzt in Libyen daran, Gewalt zurückzudrängen, den Staatszerfall aufzuhalten und ein Mindestmaß an…

Jetzt weiterlesen für 0,48 €
24.12.2017
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Die F.A.Z. als E-Paper unter http://e-kiosk.faz.net/