Lesezeit 14 Min
Wirtschaft

Wechselseitig Chef

"Voraussetzung für Partizipation ist, die eigenen Mitarbeiter wie Erwachsene zu behandeln" - ein Interview mit Henning Wolf von it-agile

von
Winfried Kretschmer
Lesezeit 14 Min
Wirtschaft

Gehört die Firma den Mitarbeitern, ist Augenhöhe gleichsam ins System eingebaut. Der Geschäftsführer ist Chef der Mitarbeiter, da diese aber Gesellschafter sind, sind sie auch Chef des Geschäftsführers. Man könnte sich wechselseitig feuern, theoretisch. Praktisch geht es aber darum, den Laden gemeinsam zu führen. Deshalb gilt bei der it-agile GmbH Partizipation bei allen Entscheidungen. Denn Mitarbeiter sind erwachsene Menschen, die mitreden wollen und können. Folge 15 der Serie über Unternehmen, die Grundlegendes anders machen.

"In der Funktion des Geschäftsführers habe ich im vergangenen Jahr nichts entschieden." Sagt Henning Wolf, Geschäftsführer der it-agile GmbH. Das liegt nicht daran, dass Wolf entscheidungsschwach wäre, im Gegenteil: Er entscheidet viel, als Zuständiger für Marketing und in Kundenprojekten. Nur die Chef-Funktion wird in der Beratungsfirma bewusst klein gehalten. Damit die Mitarbeiter ihren Part in der Führung des Unternehmens übernehmen können.

Die it-agile GmbH hat die Begeisterung für agile Methoden zum Kern ihres Geschäftsmodells gemacht. Seit 2005 berät die Hamburger Firma mit Zweigstelle in München Kunden zur Einführung agiler Methoden in Projekten, Teams, Abteilungen und ganzen Unternehmen. it-agile arbeitet selbstorganisiert mit 29 fest angestellten Mitarbeitern, die zugleich Inhaber der Firma sind.

Herr Wolf, angenommen jemand kommt zum ersten Mal in Ihre Firma: Würde er merken, dass das Unternehmen anders tickt, und wenn ja, woran?

Er würde es wahrscheinlich daran merken, dass man nicht auf Anhieb erkennt, wer der Chef ist. Es gibt bei uns im Büro keine Statusunterschiede und auch sonst keinen erkennbaren Unterschied zwischen Mitarbeitern und Chef.

Sie haben nicht nur eine hohe Partizipation bei allen Entscheidungen, sondern eine Beteiligung der Mitarbeiter am Firmenkapital. Wie sieht das konkret aus?

Es gibt eine…

Jetzt weiterlesen für 0,53 €
29.01.2016