Lesezeit 7 Min
Politik

Die freundliche Hauptstadt

Es gab Freude und ein paar Befürchtungen nach der knappen Entscheidung für Berlin. Schnell zeigte sich, dass die Stadt der geeignete Ort fürs Regieren ist.

BERLINER ZEITUNG / MAX LAUTENSCHLÄGER
von
Frederik Bombosch
,
Thomas Rogalla
und
Holger Schmale
Lesezeit 7 Min
Politik

25 Jahre Berlin in Fakten

Thema: Politik

Bankenskandal

Das Ende der politischen Nachwendezeit kam jäh, war sehr teuer und paralysierte Berlin für Jahre. Mit dubiosen Immobiliengeschäften hatte sich die Bankgesellschaft Berlin verzockt und brauchte zwei Milliarden Euro. Die Affäre kostete den CDU-Fraktionschef Klaus-Rüdiger Landowsky seinen Job und seine Partei die Macht. Auf Schwarz-Rot folgte Rot-Rot.

Café Einstein

Das Café Einstein gibt es seit der Wende zwei Mal: An der Kurfürstenstraße treffen sich die, die nicht gern gesehen werden wollen. In der Neugründung Unter den Linden jene, die Aufmerksamkeit lieben.

Christo

mds-bez-2015-10-01-71-89571780.jpg

Christo

Jahrzehntelang war das Reichstagsgebäude ein düsterer Klotz an der Mauer. Im Sommer 1995 verhüllten Christo und seine Frau das Gebäude in einer spektakulären Kunstaktion und leiteten eine Art Metamorphose ein. Heute ist der Sitz des Bundestages mit seiner gläsernen Kuppel eines der beliebtesten Wahrzeichen Berlins.

Lobbyisten

Mit den Politikern sind auch die Lobbyisten nach…

Jetzt weiterlesen für 0,43 €
01.10.2015